IAA-Nfz: Hersteller geben verhalten Gas

“Eco”, “Fuel Save” oder “Efficiency” prangt über den Messeständen der großen Hersteller. Statt großer Innovationen feilen die Anbieter an der bestehenden Technik. Da ist das neue Thema LNG schon eine Ausnahme im diesjährigen Messegeschäft.

Energieeffizienz ist das Schlagwort auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover

MAN hängt Energieeffizienz der Lkw ganz hoch

Während bei der letzten IAA-Nutzfahrzeuge 2010 Erdgas bei allen großen Nutzfahrzeug-Herstellern im Rampenlicht stand, treten dieses Jahr die alternativen Antriebe allerdings ins Glied zurück. Erdgas, Hybrid und Elektro werden zwar als Serienmodelle und Technologieträger gezeigt, der klassische Dieselmotor nach Euro-6-Schadstoffnorm steht jedoch im Fokus.

Aufs Abstellgleis schieben die Lkw-Entwickler Erdgasfahrzeuge jedoch auf keinen Fall. Es zeigt sich allerdings, dass bei den schweren Nutzfahrzeugen der Zug Richtung LNG fährt – verflüssigtes Erdgas bietet weitaus höhere Reichweiten als CNG. Bei Transportern haben die Anbieter weiterhin für jede Aufgabe auch Erdgasmotoren im Angebot – hier bleibt CNG wie im Pkw-Segment der wirtschaftliche Antrieb.

Und alle interviewten Entwickler setzen auf Erdgas als Kraftstoff – er sei in der Zukunft notwendig.

>> Hier geht’s zum ausführlichen Messebericht.

Praxis-Tipp aus der konventionellen Welt

Bevor Sie ihre Monteure vom VW Caddy auf den neuen Mercedes Citan – einen Clon vom Renault Kangoo – umsatteln lassen, sollten Sie sich das Fahrzeug genau ansehen. Mangels Ablageflächen für den tägliche Kleinkram vom Kugelschreiber bis zum Auftragsblock wird die Freude über den neuen Kleintransporter bei den Fahrern sicherlich begrenzt sein.

(vo)

Links:

IAA Nutzfahrzeuge

Erdgas mobil

Zukunft LNG: erdgas mobil präsentiert flüssiges Erdgas als Deutschlandpremiere auf der IAA 2012