Zwischen Biomethan und early bird – Mein Eins-A-Praktikum

Heute vor elf Wochen machte ich mich das erste Mal auf in Richtung Kramerstraße 13. Nicht ahnend was mich bei meinem aller ersten Praktikum erwarten würde, klingelte ich um 9 Uhr morgens an der leicht schiefen Altbautür. Nervösen Schrittes erklomm ich Stufe für Stufe bis ich schließlich die Agentur im dritten Stock erreichte. Der Empfang war sehr herzlich und die erste Einweisung war schnell geschafft.

m
Dann ging es los, die ersten kleinen Aufgaben trudelten auf meinem Schreibtisch ein. Kaum war ich fertig, wurde ich mit dem Weggefährten eines jeden Praktikanten vertraut gemacht, dem early bird, der touristische Newsletter, den Eins A seit neun Jahren wöchentlich herausgibt. Woche für Woche durchstöberte ich etliche Nachrichtendienste, immer auf der Suche nach passenden Meldungen. Und so sorgte ich dafür, dass der early bird jeden Mittwoch, prall gefüllt mit News aus der ganzen Welt, die Agentur verließ.

Aber nicht nur die Touristik beschäftigte mich tagtäglich, auch CNG-Autos und Biomethan (vorher noch nie gehört) begleiteten mich durch meine Zeit bei Eins A.  Neben den Hauptthemen recherchierte ich mich hin und wieder quer durch die Bibliothek und das Internet.

Die Zusammenarbeit mit dem Team war immer total angenehm, sogar Agenturhund Alec durfte ich kennenlernen. Nur zwischen mir und Günther funkte es nie so richtig, Kaffee ist leider einfach nicht meins. Damit möchte ich natürlich nicht seine Kompetenz bei der Herstellung von köstlichen Heißgetränken anzweifeln.

Die Zeit verging gefühlt wie im Flug und schon ist mein Praktikum bei Eins A wieder vorbei. Jetzt heißt es zurück zur Uni, doch Vieles nehme ich mit. Typo3 und WordPress können mich nicht mehr schocken. Word beherrsche ich nun wirklich und Excel läuft auch besser denn je. 140 Zeichen auf Twitter sind kein Problem mehr und jetzt wo ich mich gerade an das journalistische Schreiben gewöhnt habe, muss ich wieder umdenken. Denn nichts freut den Professor mehr, als ein Satz mit mindestens sechs Nebensätzen.

Jeder der in einem Eins-A-Team erste Schritte in die PR-Welt setzen möchte, sollte sich hier bewerben.

Den aktuellen early bird findet ihr hier.

Felix Wimmel (fw)