„Kurz & knackig“

Wenn ich einen Leitfaden für ein erfolgreiches Praktikum bei Eins A Kommunikation schreiben würde, dann wären es diese zwei Worte: kurz und knackig.

Vor drei Monaten war mein aller erster Tag als Praktikantin bei Eins A Kommunikation und ich hatte keinen blassen Schimmer was auf mich zukommen würde und um ehrlich zu sein, am Ende des Tages ging es mir ähnlich.

Mein Kopf brummte von den vielen neuen Themen und Begriffen, wie CNG,Typo3, WordPress oder Energiewirtschaft. Ich fragte mich: „Wie soll ich das alles verstehen?“

Doch das änderte sich schnell! Nach kurzer Zeit fand ich mich in den neuen Programmen zurecht und lernte, wie der Arbeitsalltag in einer PR-Agentur abläuft.

In meiner Praktikumszeit habe ich gelernt wie man eine Pressemitteilung verfasst, wie man Tweets erstellt und plant und mich um den wöchentlichen Newsletter early bird gekümmert. Vor allem aber habe ich eins gelernt: mich kurz zu fassen. „Schön kurz und knackig“, diese Worte habe ich des Öfteren am Arbeitsplatz gehört. Egal ob im Social Web oder in der Presse: es ist immer das Ziel den Leser sofort für sich zu gewinnen und einen Text „lesenswert“ zu machen.

In diesem Sinne mache auch ich es jetzt kurz: Das Praktikum bei Eins A Kommunikation war eine wirklich tolle Erfahrung und eine Zeit, an die ich mich noch gerne zurück erinnern werde. Ich habe hier viel für mein Berufsleben gelernt und tolle Menschen kennen gelernt.

Hanna Behrensdorf (hb)